Texte&Artikel

Home / TEXTE

Amazonas

Ida Pfeiffer und eine Keule der Purí (Brasilien) in den rem Mannheim Mit Martin Schultz und Klaus-Peter Kästner. In: Kunst&Kontext N°10/2015.
Anisio Aruá - die Herstellung eines Kopf-reifes der Aruá In: Kunst&Kontext N°10/2015.
Buchbesprechung: Von der Leidenschaft zu PLaudern. Die Amazonien-Sammlung Fittkau und ihre Nicht-Bearbeitung. In: Kunst&Kontext N°9/2015.
Ein Ferderkopfschmuck der Nahua in der Sammlung Johann Natterer. In: Kunst&Kontext N°8/2014.
Ferderschmuck der Munduruku im Musée Savoisien in Chambéry. In: Kunst&Kontext N°8/2014.
Munduruku and Apiaká Featherwork in the Johann Natterer Collection. In: Weltmuseum Wien Friends (Hg.) Archiv 63-64, 2014. Deutsche Übersetzung.
Verbreitung von Kopfjagd und Schädelkult im südamerikanischen Tiefland. Interdisziplinäre Betrachtungen zu einem Menschheitsthema. In: Wieczorek, A.; Rosendahl, W.; Schlothauer, A. (Hrsg.): Der Kult um Kopf und Schädel. Publikationen der Reiss-Engelhorn-Museen Band 53, 2013, S.91-96.
Amazonischer Federschmuck in den Sammlungen der rem Mannheim. Eine systematische Sammlungsbearbeitung 2003 – 2012. In: Kunst&Kontext N°6/2013.
VAm3412 - eine alte, unbekannte Feder-Haube in Mannheim. Das besondere Stück und eine besondere Zusammenarbeit. In: Kunst&Kontext N°4/2012.
Plagiat I : Vorwurf gegen Martius - Rücktritt oder Ausliegen? In: Kunst&Kontext N°4/2012.
Plagiat II : Illustrationen bei Charles Wiener. In: Kunst&Kontext N°4/2012
Das Guapore-Projekt. Teil 2: Postkoloniales Sammeln als Europäische Zusammenarbeit. Basel (CH), St. Gallen (CH), Wien (A), Dresden (D), Herrnhut (D), Berlin (D), Leiden (NL). In: Kunst&Kontext N°4/2012
GNV0014 - Brasilianischer Federschmuck in Goethes Sammlung. In: Kunst&Kontext N°4/2012
Ein Kopfschmuck der Wachiperi oder Huachipaeri. Was verbindet Oskar Zollifer, Robert Reinecke, Herrmann Göhring und Maria Centeno? In: Kunst&Kontext N°4/2012.
Am3453 - die älteste Kopftrophäe der Mundurucu in Göttingen. In: Kunst&Kontext N°3/2012
Isolados in Brasilien. Den Bogen übder ein Jahrundert spannen - Isolados in Brasilien heute und die Sammlung Felix Stegelmann (1902) im Ethnologischen Museum Berlin. In: Kunst&Kontext N°3/2012
Isoliert lebende Völker (Isolados) in Brasilien und Südamerika.In Zusammenarbeit mit Gesellschaft für bedrohte Völker e.V. (GfbV). Materialzusammenstellung (Brasilien) von Jose Meirelles und Eliane Fernandes Ferreira. Verfasser/Übersetzung : Andreas Schlothauer. 2012.
Einblicke. In: Templin, Brigitte: Einblicke in den Bestand der Völkerkundesammlung der Hansestadt Lübeck. Lübeck, 2011. Federdiadem der Macushi oder Wapishana, S.368-369. Federzepter buta der Mundurucú, S.373. Kopfschmuck der Araona, S.374.
Ein besondere Trophäenbehandlung - Die Schrumpfköpfe der Jivaro-Völker. In: Wieczorek, Alfried; Rosendahl, Wilfried (Hrsg.): Schädelkult. Kopf und Schädel in der Kulturgeschichte des Menschen. Mannheim, 2011, S. 216-223.
Federschmuck in Braunschweig In: Kunst&Kontext N°2/2011.
Eine Rassel der Lokono (Arawak). In: Kunst&Kontext N°1/2011.
Das Guapore-Projekt - Teil 1. In: Kunst&Kontext N°1/2011.
Amazonian Feather-work in European Museum Collections. In: Van Broekhoven, Laura; Buijs, Cunera; Hovens, Pieter (Hrsg.): Sharing Knowledge & Cultural Heritage. Studies in Collaboration with Indigenous Peoples from Greenland, North and South America, Mededelingen van het Rijskmuseum voor Volkenkunde Leiden, 2010, S.179-181.
Die Lothar-Petersen-Sammlung der Tukano-Indianer Amazoniens - und weshalb das Museum für Völkerkunde Burgdorf noch einmal mindestens 100 Jahre verdient. In: Burgdorfer Jahrbuch 2009, S.129-136.
Being Object Being Art. In: Sibeth, Achim (Hrsg.): Meisterwerke aus den Sammlungen des Museums der Weltkulturen Frankfurt am Main. Tübingen&Berlin, 2009. Rassel maracá der Arawak (Lokono) Guayana, S.72-73. Kopfschmuck der Tukano Kolumbien, S.76-77.
Federarbeiten aus Amazonien. Zwei seltene Federarbeiten aus Amazonien in der Sammlung Orban im Staatlichen Museum für Völkerkunde München. Sammlunsgeschichte und Analyse. Bujok, Elke; Duschl, Peter; Schlothauer, Andreas; Seiler-Baldinger, Annemarie. In: Münchner Beiträge zur Völkerkunde, Band 12, München 2008, S.65-74.
Federhut orok der Apalai aus Nordamazonien. In: Müller. Claudius (Hrsg.): Weiter als der Horizont. Kunst der Welt. München 2008, S.78-79.
Rot ohne Schwarz... ohne Gelb... ohne Blau? Farbkombinationen im Federschmuck der Tiefland-Indianer Südamerikas. In: Schmid, Anna; Brust, Alexander (Hrsg.): Rot. Wenn Farbe zur Täterin wird. Basel, 2007, S.65-74.

Afrika

Die Kamerun-Sammlungen von Gustav Conrau im Ethnologischen Museum Berlin.Figuren der Bangwa (Grasland) sowie der Balong, Barombi und Banyang (Waldland). In: Kunst&Kontext N°9/2015.
Gutachten und traditionelle Afrikanische Kunst. Leserbrief von Karl-Ferdinand Schädler In: Kunst&Kontext N°6/2013.
Skulpturen aus Afrika im Historischen und Völkerkundemuseum St. Gallen In: Kunst&Kontext N°5/2013.
Carl Einstein - Türrahmen der Bangu (Grasland Kamerun). In: Kunst&Kontext N°4/2012.
St. Gallen glänzt! In: Kunst&Kontext N°4/2012.
Gefunden - St. Galler Benin-Platte ehemals Dresden. In: Kunst&Kontext N°4/2012.
Das Senufo-Archiv Karl-Heinz Krieg. In: Kunst&Kontext N°4/2012.
Gefunden? - Picassos Benin Kopf. In: Kunst&Kontext N°4/2012.
Drei Benin-Köpfe ehemals Berlin In: Kunst&Kontext N°3/2012.
Kopfjagd und Schädelkult in West-Afrika. In: Wieczorek, Alfried; Rosendahl, Wilfried (Hrsg.): Schädelkult. Kopf und Schädel in der Kulturgeschichte des Menschen. Mannheim, 2011, S.116-123.
Vier Stücke im Soul-of-Africa Museum in Essen ausgestellt und von Henning Christoph im Grenzgebiet von Benin zu Nigeria gesammelt. In: Kunst&Kontext N°2/2011.
Ausstellungskritik im FOKUS. Destruktiver Alterswahn oder Ermahnung der Gläubigen? In: Kunst&Kontext N°1/2011
Afrika in Göttingen. Was verbindet Carl Einstein, einen Benin-Kopf, Adolf Bastian, ein Fang-Löffel, eine Yombe-Figur? Ergebnisse einer digitalen systematischen Sammlungsbearbeitung. In: Kunst&Kontext N°1/2011.

Asien

Andamanen - Schädelschmuck der Trauer und Erinnerung. In: Wieczorek, Alfried; Rosendahl, Wilfried (Hrsg.): Schädelkult. Kopf und Schädel in der Kulturgeschichte des Menschen. Mannheim, 2011, S.150-151.
Tempelwächter (Dvarapala) aus Thailand. - Entdeckung und Restaurierung zweier Tempelwächter (Dvarapala) aus Thailand. In: Kunst&Kontext N°1/2011

Museen

Weltmuseum Wien 2017. Eine Wiedereröffnung - zwei Perspektiven. In: Kunst&Kontext N°9/2015.
Das Karl-May-Museum in Radebeul, ein Skalp der Sioux, eine Rückgabeforderung, die Chippewa. – und wie viele weitere Skalps in deutschen Museen? Mit Martin Schultz. In: Kunst&Kontext N°09/2015.
Regenwald im Ausstellungszentrum Lokschuppen Rosenheim In: Kunst&Kontext N°09/2015.
Inka - Könige der Anden. Lindenmuseum Stuttgart und Lokschuppen Rosenheim. In: Kunst&Kontext N°08/2014.
Nell Walden - Die erste Sammlerin außereuropäischer Kunst? In: Kunst&Kontext N°07/2014.
Wildes Indien - Himalaya zwischen Tibet und Burma. Eine Ausstellung im Historischen und Völkerkundemuseum St. Gallen. In: Kunst&Kontext N°5/2013.
Neue schöne Museumswelt. In: Kunst&Kontext N°5/2013.
Empfehlungen zum Umgang mit menschlichen Überresten in Museumssammlungen. In: Kunst&Kontext N°5/2013
Minimalistische Theorie der Ethnographischen Ausstellung. In: Kunst&Kontext N°4/2012.
Paris Musée du Quai Branly - "Von der Befreiung der Bestände aus der wissenschaftlichen Obhut der Ethnologuen?". Mit Audrey Peraldi. In: Kunst&Kontext N°4/2012.
Burgdorf lebt!. In: Kunst&Kontext N°4/2012.
Lokschuppen Rosenheim. Öffentlicher Bildungsauftrag privatwirtschaftlich organisiert - ein Erfolgsmodell. In: Kunst&Kontext N°3/2012.
2003-2012 : 10 Jahre Ethnologischer Salon. Im Zeichen der Weißen Göttin. In: Kunst&Kontext N°3/2012.
Indianische Moderne - Kunst aus Nordamerika. Die Sammlung des Ethnologischen Museums Berlin. In: Kunst&Kontext N°3/2012.
Echt oder Falsch? Frühjahrstagung 2010 im Historischen und Völkerkundemuseum Sankt Gallen. In: Kunst&Kontext N°2/2011.
Thema und Plannung der Tagung vom 27-29. Mai 2011 im Staatlichen Museum für Völkerkunde München. In: Kunst&Kontext N°2/2011.
Schädelkult - Kopf und Schädel in der Kulturgeschichte des Menschen. Ausstellung und interdisziplinäres Symposium in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim. In: Kunst&Kontext N°2/2011.
Neubau, Anbau, Umbau, Keinbau. Ethnologische Sammlung der Universität Göttingen In: Kunst&Kontext N°2/2011.
Digitale Sammlungserfassung. TheaterFigurenMuseum (TFM) Lübeck. Broschüre + Artikel. In: Kunst&Kontext N°2/2011.
Völkerkundemuseum Burgdorf - Welkulturerbe mit Schwundsucht. In: Kunst&Kontext N°2/2011.
One history - Two perspectives. Exhibiting the North West Coast in the Future Humboldt-Forum Berlin 16. und 17. Juni 2011. In: Kunst&Kontext N°2/2011.
Von Missachtung, Abstieg und Verfall. Zur aktuellen Situation der deutschen ethnografischen Museen. In: A4 N°02/2010: Focus Deutschland. Rautenstrauch-Jiest-Museum Köln. S. 81-83.

Humboldt-Forum

"Das Humboldt-Forum soll die Institution ‚Museum' neu erfinden." Mit Bruno Illius. In: Kunst&Kontext N°10/2015.
"Werkstattgespräche" im Humboldt-Forum. Fragen zur Objektauswahl - keine Antworten. In: Kunst&Kontext N°9/2015.
Die Kamerun-Sammlungen von Gustav Conrau im Ethnologischen Museum Berlin.Figuren der Bangwa (Grasland) sowie der Balong, Barombi und Banyang (Waldland). In: Kunst&Kontext N°9/2015.
Das Humboldt-Forum – die Beteiligten. Welche Institutionen und welche Personen sind an der Planung und Realisierung des Humboldt-Forums beteiligt? In: Kunst&Kontext N°5/2013.
Die Humboldt-Box - Eine Zwischenbilanz. In: Kunst&Kontext N°5/2013.
Das Humboldt-Lab Dahlem. In: Kunst&Kontext N°5/2013.
Das Humboldt-Forum. Was kann es nicht mehr werden? In: Kunst&Kontext N°5/2013.
Das Ethnologische Museum des 21. Jahrhunderts - Ein Humboldt-Forum? In: Kunst&Kontext N°4/201
Das Humboldt-Forum in Berlin. Dialog der Weltkulturen hinter preussischen Schlossfassaden. In: A4 N°02/2010: Focus Deutschland. Rautenstrauch-Joest-Museum Köln.

Porträt

Porträt: Lorenz Homberger. In: Kunst&Kontext N°4/2012
Porträt: Luis Fernandez. In: Kunst&Kontext N°4/2012
Porträt : Steven Engelsman. In: Kunst&Kontext N°3/2012
Porträt : Peter Duschl. In: Kunst&Kontext N°3/2012
Porträt : Jean David. In: Kunst&Kontext N°2/2011
Porträt : Henning Christoph. In: Kunst&Kontext N°2/2011
Porträt : Bernd Schulz. In: Kunst&Kontext N°2/2011
Die Vereinigung der Freunde Afrikanischer Kultur e.V. Ein Gemeinnütziger Verein als neutrales Forum der Begegnung von Museum - Universität - Sammler - Händlern. In: Kunst&Kontext N°1/2011
Porträt : Janine Heers. In: Kunst&Kontext N°1/2011
Porträt : Dieter Scheppach. In: Kunst&Kontext N°1/2011